zurück zur vorherigen Seite
Rubriken: Vegetarische Gerichte, Rote Linsen

Nudeln mit Linsensoße

grüne Tagliatelle mit einer Soße von roten Linsen und Schafskäse

Zutaten

  • 200 g rote Linsen
  • 200 g Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Staudensellerie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 8 Stiele frischer Thymian (oder weniger getrockneter Thymian)
  • 1-2 EL Olivenöl
  • 1/4 l Gemüsebrühe, instant oder selbstgemacht
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 400 g (grüne) Tagliatelle oder andere Nudeln
  • 100-150 g Fetakäse

Zubereitung

Möhren schälen. Selleriestangen waschen, die Fäden an der Schale abziehen. Zwiebel schälen. Alles in kleine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Thymian abbrausen, Wasser abschütteln, Blättchen von den Stielen zupfen.

Reichlich Wasser für die Nudeln aufsetzen, salzen.

Öl in einer Pfanne erhitzen, Gemüse dazugeben und etwa 3 Min. anschwitzen, dabei mehrfach umrühren. Linsen abbrausen,dazugeben und 2 Minuten mitschwitzen.

Nudeln ins kochende Wasser geben und nach Packungsanweisung nicht zu weich kochen. Währenddessen den Fetakäse würfeln und das Linsengemüse mit Brühe auffüllen, aufkochen und ca. 10-15 Min. leise köcheln lassen, bis die Linsen gar, aber nicht zu matschig sind. Dabei mehrfach Wasserstand kontrollieren, evtl. etwas Wasser nachfüllen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Thymianblättchen kräftig abschmecken.

Nudeln abschütten, auf vorgewärmte Teller verteilen.

Soße auf die Portionen verteilen, reichlich Fetakäse-Würfel darübergeben. mit ein paar Thymianblättchen dekorieren.

TIPP: Dies ist ein leckeres, schnelles und einfaches Gericht für alle Tage. Wenn man mal mehr Zeit hat, lässt es sich beliebig verfeinern, zum Beispiel, indem man frische Nudeln, selbstgemachte Gemüsebrühe und mehr Kräuter verwendet.