zurück zur vorherigen Seite
Rubriken: Gerichte mit Fleisch, Berglinsen

Linsen mit Spätzle und Geflügelwürstchen

Linsen mit Spätzle und Würstchen

Für die Linsen

  • 200 g Berglinsen
  • etwa 600 ml Geflügelbrühe
  • 100 g geräucherter Puten- oder Entenschinken
  • 3/4 TL Tomatenmark
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 kleines Lorbeerblatt
  • 1 kleine, dünne Lauchstange oder
    1/2 große
  • 200 g Kartoffeln, festkochend
  • 1 Stück Knollensellerie (etwa 60 g)
  • 1 kleine Möhre
  • Salz
  • 1 El Apfelessig
  • pro Person 1-2 Geflügel-Bockwürstchen
  • falls vorhanden: ein paar Blättchen glatte Petersilie, gehackt

Für die Spätzle

  • 200 g Mehl
  • 2 große Eier
  • 1 TL Salz für den Teig und etwas zum Kochen
  • 1 EL Butter zum Schwenken

Außerdem nötig

Spätzlepresse oder Spätzlehobel, idealerweise mit verschieden großen Löchern

Zubereitung

Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Möhren schälen oder sehr gut waschen und in kleine Würfel schneiden. Kartoffeln und Sellerie schälen und in ebenso kleine Würfel schneiden.

Linsen waschen. Die Brühe in einem Topf mit dem Tomatenmark aufkochen. Pfeffer und Lorbeerblatt dazugeben. Die Linsen zufügen und etwa 20 Minuten bei kleiner Temperatur kochen. Zwischendurch Temperatur und Wasserstand kontrollieren. Kleingeschnittenes Gemüse zufügen und noch einmal etwa 10 Minuten kochen, bis die Linsen und das Gemüse gar sind.

Würstchen bei sehr kleiner Temperatur in einem Topf mit Wasser erwärmen, aber nicht kochen.

Für die Spätzle das Mehl sieben und zunächst mit den Eiern und dem Salz mit einem Kochlöffel verrühren. Etwa 50-80 ml Wasser dazugeben und solange weiterrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist, der schwer am Löffel hängt, aber nicht tropft. Butter in einer Pfanne zerlassen. In einem großen Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen, salzen und den Teig in Portionen durch die Spätzlepresse drücken. Wenn die Spätzle oben schwimmen, mit einem Schöpflöffel aus dem Wasser heben und in der Pfanne mit der Butter schwenken.

Den Puten- oder Entenschinken kleinschneiden und ganz kurz mit zu den Linsen geben. Die Linsen mit ein wenig Essig, Salz und Pfeffer würzen.

Die Spätzle auf tiefe Teller verteilen, eine Portion Linsen in die Mitte setzen, evtl. mit der Petersilie bestreuen und ein Würstchen darauflegen.

TIPP: Die Linsen mit Spätzle werden traditionell eigentlich mit Fleischbrühe und Saitenwürstchen zubereitet. Den Schinken dann durch geräucherten Speck ersetzen und gleich mitkochen.