zurück zur vorherigen Seite
Rubriken: Suppen, Vegetarische Gerichte, Rote Linsen

Rote Linsensuppe mit gebräunten Zwiebeln

Rote Linsensuppe mit gebräunten Zwiebeln

Zutaten

  • 2 Gemüsezwiebeln oder 3 große normale Zwiebeln
  • 2 Möhren
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Zweige Thymian oder 1 TL getrockneter Thymian
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 1 TL Garam Masala (gibt’s im Asienladen)
  • 150 g Butter
  • 1 l Gemüsebrühe (selbstgemacht oder aus guter gekörnter Brühe)
  • 300 g rote Linsen
  • 3 Scheiben helles Brot vom Vortag
  • Salz
  • 1 EL Rosenpaprika
  • 2 EL neutrales Pflanzenöl
  • 1 TL Zucker
  • 250 ml Sahne

Zubereitung

Zwiebeln und Möhren schälen und fein würfeln. Frischen Thymian entstielen und fein hacken oder getrockneten Thymian in der Hand zerkrümeln. Petersilie entstielen und hacken.

Ein Drittel der Zwiebelwürfel mit Möhren, durchgepresstem Knoblauch und Garam Masala in 1 EL Butter anschwitzen und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die gewaschenen Linsen zugeben und nach Packungsanweisung kochen (ca. 10-15 Minuten).

Währenddessen das Brot entrinden und in Würfel schneiden, die Würfel in einer Pfanne in 2 EL Butter goldbraun rösten und mit wenig Salz und Pfeffer würzen. In einem kleinen Topf 5 EL Butter aufschäumen und Paprika zugeben.

Öl und die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen, darin die restlichen Zwiebeln mit Thymian und Zucker bräunen.

Die Sahne zur Suppe geben, mit dem Pürierstab pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe in Teller füllen, je 2 EL braune Zwiebeln daraufgeben, mit der Paprikabutter beträufeln und mit Petersilie und Brotwürfeln bestreuen.