zurück zur vorherigen Seite
Rubriken: Gerichte mit Fisch, Rote Linsen

Currylinsen mit Garnelen-Mango-Spießen

Currylinsen mit Garnelen-Mango-Spießen

Zutaten

  • 8 rohe Garnelenschwänze ohne Kopf und Schale
  • 250 g reife, aber feste Mangos
  • 100 g Staudensellerie
  • 300 g Möhren
  • 100 g Porree
  • 10 g Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 7 EL Olivenöl
  • 1 EL Curry
  • 1 TL Chiliflocken
  • Kreuzkümmel
  • 100 ml Weißwein
  • 1 l Gemüsebrühe
  • Salz
  • 200 g rote Linsen
  • frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

Garnelen längs halbieren, den Darm entfernen. Mangos schälen, Fruchfleisch vom Stein lösen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Auf vier Spieße abwechselnd je 4 gefaltete Garnelenhälften und Mangowürfel stecken. In den Kühlschrank stellen.

Linsen nach Packungsanweisung kochen. Achtung: Sie sollten möglichst nicht zerfallen.

Selleriestangen in feine Streifen schneiden. Möhren putzen und in feine Scheiben schneiden. Porree längs halbieren, waschen und in feine Streifen schneiden. Ingwer schälen und fein reiben, Knoblauch schälen und fein würfeln.

4 EL Öl in einem Topf erhitzen. Möhren und Sellerie mit Knoblauch, Ingwer, Curry, Chili und 1 Msp. gemahlenem Kreuzkümmel kurz andünsten. Mit Wein und Brühe auffüllen und salzen. 5 Minuten ohne Deckel kochen lassen. Porree zur Suppe geben, ein paar Minuten mitkochen. Nachwürzen.

Die Garnelenspieße in einer beschichteten Pfanne in heißem Öl rundum scharf anbraten (oder auf den Grill legen) und mit Salz und Pfeffer würzen .

Die Suppe mit den Spießen anrichten.