zurück zur vorherigen Seite
Rubriken: Gerichte mit Fisch, Beluga-Linsen, Tellerlinsen, Berglinsen

Rahmlinsen mit Fisch

Rahmlinsen mit Seeteufel

Zutaten

  • 120 g Tellerlinsen, Berglinsen oder
    Le-Puy-Linsen
  • Salz
  • 500 g Seeteufel oder
    ein anderer fester Fisch
  • 120 g Schalotten
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1/2 Kopf Radicchio (keine extrem bittere Sorte!)
  • 4 EL Olivenöl
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 20 g Butter
  • 1 EL Kapern
  • 50 ml Weißwein
  • 200 ml Sahne
  • 1 TL Balsamico
  • außerdem: Alufolie

Zubereitung

Linsen in Salzwasser bissfest kochen. Die Garzeit variiert je nach Sorte zwischen 30 Minuten und 2 Stunden. Fast gare Linsen in einem Sieb kalt abspülen.

Seeteufel in 12 gleich dicke Stücke schneiden. Schalotten pellen und fein würfeln. Schnittlauch in Röllchen, Radicchio in sehr feine Streifen schneiden.

Öl in einer beschichteten Pfanne sehr heiß werden lassen, Fisch darin von jeder Seite ca. 3-4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und in Alufolie einschlagen.

Butter in der Pfanne auslassen, die Schalotten und die abgetropften Linsen darin 2-3 Min. dünsten. Kapern zufügen, mit Weißwein und Sahne ohne Deckel 4-5 Min. einkochen, bis alles etwas eingedickt ist. Schnittlauch untermischen. Mit Salz, Pfeffer und Balsamico würzen. Zum Schluss Radicchio untermischen (einige Streifen zum Dekorieren zurückbehalten), nicht mehr erhitzen.

Linsengemüse auf Teller verteilen, Fisch darauflegen, mit Radicchiostreifen garnieren.