zurück zur vorherigen Seite
Rubriken: Vorspeisen und Salate, Vegetarische Gerichte, Beluga-Linsen, Berglinsen

Linsen-Birnen-Salat

Belugalinsen mit Birnenspalten und gerösteten Haselnüssen

  • 100 g Beluga- oder Berglinsen
  • Salz
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Nelken
  • 1/2 grüner Salat, z. B. Eichblatt oder Feldsalat
  • 3 EL Apfelessig
  • 1 TL Ahornsirup oder Honig
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 6 EL (Hasel-)Nussöl
  • 1 saftige, reife Birne, z. B. “Conference”
  • 2 EL Haselnusskerne

Zubereitung

Linsen in etwa einem dreiviertel Liter Salzwasser mit Nelken und Lorbeerblatt nach Packungsanweisung garen. Wasserstand zwischendurch kontrollieren.

In der Zwischenzeit Salat putzen, waschen, schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen. Haselnusskerne grob hacken und in einer kleinen Pfanne ohne Fett leicht anrösten.

Für die Vinaigrette Essig, Ahornsirup, Salz und Pfeffer verrühren. Nussöl unterschlagen.

Die Birne vierteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Die Linsen, wenn sie gar sind, abtropfen und etwas abkühlen lassen, Gewürze entfernen.

Salat, Linsen und Birnenspalten auf Tellern anrichten. Mit Vinaigrette beträufeln. Mit den gerösteten Haselnusskernen bestreuen.

TIPP: Diese Menge reicht als Vorspeise für vier Personen, als größere Mahlzeit bewältigt man sie auch zu zweit. Ob der Salat wirklich gut schmeckt, hängt sehr von der Qualität der Birne ab – man muss den Reifezeitpunkt genau abpassen.