zurück zur vorherigen Seite
Rubriken: Gerichte mit Fleisch, Gelbe Linsen, Rote Linsen

Hühnchen-Mangold-Curry mit Linsen

Curry mit Hühnchen, Mangold, Linsen und Minze

Zutaten

  • 250 g möglichst zarter Mangold
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Stück frischer Ingwer (ca. 3 cm lang)
  • 3 EL Butterschmalz
  • 1 kleines doppeltes Hähnchenbrustfilet
  • 2 EL Sesam
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Tl Kurkuma (oder alternativ zu Kreuzkümmel und Kurkuma ein gutes Currypulver)
  • 250 g rote oder gelbe Linsen
  • 400 ml Kokosmilch
  • 500 ml Gemüse- oder Hühnerbrühe, möglichst selbstgemacht
  • Salz
  • ca. 2 EL Zitronensaft
  • 4 Stängel frische Minze

Zubereitung

Den Mangold waschen und putzen. Dabei evtl. vorhandene dicke Blattrippen herausschneiden und klein würfeln. Die Blätter in Streifen schneiden.

Zwiebeln in feine Würfel schneiden, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Hähnchenbrust in mundgerechte Würfel oder Streifen schneiden.

2 EL Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenwürfel darin bei mittlerer Hitze in wenigen Minuten garen, dabei salzen. Herausnehmen und beiseite stellen.

In der gleichen Pfanne das restliche Butterschmalz zerlassen. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer ein paar Minuten darin dünsten. Sesam, Kreuzkümmel und Kurkuma zugeben und kurz mitdünsten.

Die Linsen kurz abbrausen und mit Mangold, Kokosmilch und Brühe in die Pfanne geben. Mit Salz würzen und etwa 15 Minuten leise köcheln lassen, bis alles gar ist. Dabei den Flüssigkeitsstand im Auge behalten und evtl. etwas Brühe nachgießen. Die Hähnchenwürfel dazugeben und noch einmal kurz miterwärmen.

Das Curry mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

Minzeblättchen in feine Streifen schneiden und unter das Curry rühren. Mit ganzen Minzblättern dekorieren.